Coaching

Gleiches zieht Gleiches an. Und so finden auch immer wieder ganz „zufällig“ Menschen zu mir, die genau das brauchen können, was ich geben kann. Positive Energie, Inspiration, Motivation, Zuversicht. Ob kurzes Gespräch oder längere Prozessbegleitung – beides bereitet mir Freude.

Meine Gespräche sind von Offenheit, Einfühlungsvermögen, Aufrichtigkeit und Wertschätzung durchzogen. Dabei darf auch gerne gelacht werden! Durch das Aufzeigen dessen, was ich von meinem Gegenüber energetisch wahrnehme, haben viele meiner Klienten da Schritte machen können, wo sie vorher lange Zeit nicht weitergekommen sind. Selbst nach kurzen Gesprächen können sich neue Wege auftun.

Ein offenes Ohr bringt Ideen hervor! Zu mir finden Menschen aus allen Bereichen. Vom hochsensiblen Empathen, der von Narzissten umgeben ist und einen energetischen Ausgleich braucht, über den Profisportler, der während eines Turniers einen energetischen Motivationsschub benötigt, bis hin zum Geschäftsmann, der seine energetische Ausstrahlung gezielter in Bahnen lenken möchte, damit er entsprechend auftreten und wirken kann.

Mensch kann nicht nicht wirken. Ob im edlen Sakko, oder im lockeren Hanfkleid: Das Energiefeld lügt nicht. Oft braucht es bloß den einen energetischen Spiegel im Außen, damit man selbst wieder den Zugriff auf seine Kräfte erlangen kann. Das Schöne am Coachen ist, dass wir uns gemeinsam den Jetzt-Zustand anschauen, und uns dann auf den Soll-Zustand fokussieren. Meine Aura grüßt deine Aura. Und gemeinsam richten wir unsere Energien auf deine Ziele.

Für Fragen und Terminanfragen einfach das Kontaktformular nutzen. (Siehe unten) Oder direkt an kontakt@michael-repkowsky.at schreiben.

Aktuell nur online!
→ Via Zoom, Skype, Telefon oder auf Wunsch auch schriftlich per E-Mail, SMS, oder Signal möglich.


Alle Preise inklusive MwSt.

Auf Wunsch in allen Coachings inbegriffen: Die „365 Selbstliebe Tage“ | kostenlos dabei ✓


Rezensionen

Dilara E. (19)
„Michael hat eine ruhige Art. Meine Mutter hat mir sein Buch Hochsensibel und Glücklich und das Coaching geschenkt. Beide Gespräche waren richtig angenehm. Ich meistere meine Selbstliebe und mein Selbstvertrauen halte ich aufrecht. Das schaffe ich nicht durchgehend aber es wird besser. Die tägliche Motivation der 365 Selbstliebe-Tage hilft mir auch.“

Peter S. (36)
„Ich habe Michaels Bücher gelesen und seine Gedanken haben mich sehr inspiriert. In den 4 Gesprächen habe ich wie ein Wasserfall geredet xD Michael ist ein guter Zuhörer. Nach jedem Termin fühlte ich mich wohler und befreiter. In mir hat sich einiges getan.“

Leonie K. (28)
„Das Coaching war wie ein Gespräch mit einem guten Freund. Mir ist vieles bewusst geworden und ich bin so dankbar dafür. Das Erspüren und Formulieren von meinen eigenen Zielen, gelingt mir heute besser. Ich komme bestimmt wieder und freue mich schon. Tolle Erfahrung!“

Noel M. (43)
„3 Monate Begleitung und mein Innenleben hat sich um 180 Grad gedreht. Ich bin froh, Michael auch weiterhin meinen persönlichen Coach nennen zu können. Die Lebenserfahrung ist spürbar und seine scharfe Auffassungsgabe hat mir die Möglichkeit gegeben, mich selbst neu kennenzulernen. Immer lösungsorientiert und dennoch locker! Sehr sympathisch.“

Margit G. (56)
„Mir wurde endlich mal zugehört. Hat mir sehr geholfen.“



Hinweis: Es ist mir ein Anliegen, dir zu sagen, dass ich als Coach weder deine Probleme lösen, noch deine Entscheidungen für dich treffen kann. Ich berate weder im medizinischen, noch im therapeutischen Sinne, stelle keine Diagnosen und gebe auch keine Heilversprechen. Ich begleite dich auf deinem Weg oder zeige dir durch systemisches Coaching neue Sichtweisen auf. Wie du mit meinen Aussagen und Informationen umgehst, oder wie du Impulse annimmst, ist allein deine Entscheidung und liegt in deiner Eigenverantwortung. Kein Graben in der Kindheit, keine Beratung im therapeutischen und psychologischen Sinne. Ich bin kein Psychotherapeut oder Psychologe, sondern Dipl. Systemischer Coach. Als solcher ist es mir eine riesengroße Freude, dich begleiten zu dürfen. Meine Sprache ist die Energie. Bei psychischer Krankheit bin ich nicht die richtige Anlaufstelle.